Cellovision

Ein Tag
zum
Mitmachen

03.10.2018

Cellovision

Ein Tag zum Mitmachen: 100 Celli in der Musikschule Hamm unter der Leitung von Hauke Hack – Cellist der Dortmunder Philharmoniker

Mittwoch, 03.10.2018 | 10 – 18 Uhr | Musikschule | Hamm
Musikschule Hamm | Kolpingstr. 1 | 59065 Hamm
Kursgebühr: 20 €
Abschlusspräsentation: 17.30 Uhr | Eintritt frei
Anmeldung per mail: info@celloherbst.de
Anmeldeformular (PDF)
Info Tel: 0151-525 63 669

 

Abschlusspräsentation: 17.30 Uhr

Eine Vision wird wahr, wenn am Mittwoch, den 3. Oktober 2018 über 100 Cellistinnen und Cellisten von Münster bis Hagen und von Lippstadt bis Dortmund nach Hamm anreisen.

Felicitas Stephan, die künstlerische Leiterin des Festivals Celloherbst am Hellweg ist von den Räumlichkeiten und vom Team der Musikschule Hamm begeistert: „Ein idealer Ort für unseren Celloherbst am Hellweg!“

Mitmachen können alle ab der 5. Schulklasse, die mindestens 2 Jahre Cellounterricht haben. Erwachsene sind genauso willkommen wie Schülerinnen und Schüler. Jeder Teilnehmer bekommt nach eingegangener Anmeldung die Noten zugesandt. Es gibt sehr einfache Stimmen, aber auch sehr anspruchsvolle Partien, welche die Anforderungen der oberen Mittelstufe erfüllen.

„Wir hatten 2016 mit 40 Cellisten aus der Region gerechnet und es wurden doppelt so viele im Alter von 6 – 76 Jahren, und was mich besonders freut, viele junge Cellotalente aus Hamm waren dabei“, so Musikschulleiter Bernd Smalla.

 

Hauke Hack machte seine ersten Celloensemble-Erfahrungen als junger Schüler von Jaspar Sturtzkopf an der Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf. Für ein Kammerkonzert der Musikschule bekam er später einen Notengutschein über 100 DM überreicht, wovon er sich seine ersten eigenen Celloensemble-Noten kaufte, die er direkt mit befreundeten Cellisten des Jugendsinfonieorchesters ausprobierte. Seitdem wuchs sein Notenbestand beachtlich an und er organisierte viele größere „Cellisessions“ in Düsseldorf und seit 2001 den jährlichen Berghofer Cellosommer in Dortmund mit befreundeten Cellistinnen und Cellisten. Auch als Arrangeur und Komponist tritt er in Erscheinung. Hauptberuflich ist Hauke Hack seit 1993 Orchestermusiker, seit 1996 bei den Dortmunder Philharmonikern.

Alle Cellisten werden mit Hauke Hack und dem Team um Sigurd Müller von der Musikschule Hamm im Celloorchester gemeinsam Werke erarbeiten. Spannend wird die Abschlusspräsentation um 17.30 Uhr, wenn alle gemeinsam mit dem Celloorchester auftreten.

Das wird ein sehr spannender und abwechslungsreicher Tag, bei dem die Teilnehmer viel sehen, machen, hören und erleben können. Wir werden kein Cellokind und auch keinen Erwachsenen nach Hause schicken, wir freuen uns, dass der Celloherbst am Hellweg aktiv bei uns in der Musikschule Hamm zu Gast ist. Alle sind willkommen!

 

Fotos: Celloorchester © Kaminsky/Kersten, Hauke Hack © Anne Sundermeier

Die Anmeldegebühr von 20 Euro wird am 3. Oktober eingesammelt.

 

Anmeldung unter:

Musikschule Hamm

Kolpingstraße 1, 59065 Hamm

Per E-Mail: info@celloherbst.de

Info Tel: 0151 525 63 669

Kursgebühr: 20 Euro

Abschlusspräsentation: 17.30 Uhr | Eintritt frei

 

Anmeldeformular (PDF)