K1: Eröffnungskonzert: FEIDMAN plays BEATLES

Samstag, 22.09.2018 | 19 Uhr
Kath. Kirche St. Martin | Unna

K4: La Finesse: Eine Reise durch Klassik, Rock & Pop

Samstag, 29.09.2018 | 20 Uhr
Atlas | Dortmund-Wickede

K7: Kammermusiknacht Unna – Ensemble Europa

Samstag, 06.10.2018 | 19 Uhr
ZIB | Unna

K9: Daniel Müller-Schott (Cello) & GMD Johannes Wildner

Mittwoch, 10.10.2018 I 20 Uhr
Ev. Kirche | Holzwickede

K23: Venezianische Nacht mit den „Virtuosen von Split“ 

Samstag, 03.11.2018 I 19 Uhr
Ev. Kirche | Holzwickede

K26: Notos Quartett  – Echo Preisträger Klassik 2017

Sonntag, 11.11.2018 I 18 Uhr
Pestalozzi-Gymnasium | Unna

K31: Aus der Ferne: Anja Lechner (Cello) & François Couturier (Klavier)

Sonntag, 18.11.2018 l 18 Uhr
Pestalozzi-Gymnasium | Unna

K35: Die 12 Hellweger Cellisten – Durch Europa nach Paris

Samstag, 24.11.2018 | 19 Uhr
Kath. Kirche St. Martin | Unna

Celloherbst am Hellweg 2018 – Klangreise durch Europa

Celloherbst am Hellweg 2018 – Klangreise durch Europa

Die Europäische Kommission fordert mit dem Europäischen Kulturerbejahr 2018 unter dem Motto „Sharing Heritage“ dazu auf, das kulturelle Erbe in Europa sichtbar und hörbar zu machen und andere daran teilhaben zu lassen.

Unser „alter“ Kontinent Europa steuert durch schwierige und turbulente Zeiten. Die Zahl der Europa-Skeptiker wächst, es fällt in weiten Teilen der EU-Bevölkerung schwer, die Begeisterung für den europäischen Gedanken wach zu halten.

Ein guter Grund für die Organisatoren des Festivals, Europa zum Motto des Celloherbst am Hellweg 2018 zu machen. Kunst und Kultur im weiteren Sinne und Musik im ganz Besonderen waren schon immer grenzüberschreitend und verbindend. Musik ist die Sprache, die international verstanden wird und die die Menschen über alle Staats-, Religions- und Kulturgrenzen hinweg zusammenbringt.

Der warme Klang des Cellos versetzt eine ganze Region vom 22.09. bis 24.11.2018 in harmonische Schwingungen.

Der Gedanke des kulturellen Austausches ist heute aktueller denn je.

Die künstlerische Leiterin Felicitas Stephan hat vielfältige Kontakte zu Cellistinnen und Cellisten in ganz Europa geknüpft und so werden beim Celloherbst am Hellweg 2018 Künstler aus der Hellwegregion, aus Deutschland, Holland, Italien, Kroatien, Bulgarien, Griechenland, Frankreich, Spanien, Russland, Rumänien und der Schweiz zu hören sein. Unter den vielen herausragenden Musikerinnen und Musikern finden sich international renommierte Solisten wie Daniel Müller-Schott, Harriet Krijgh, Gabriel Schwabe, das Rastrelli Cello Quartett mit Giora Feidman, Anja Lechner und Valentin Radutiu aber auch Kammermusik-Ensembles wie das Ensemble Europa, die Virtuosen von Split, das Notos Quartett sowie natürlich die Botschafter des Celloherbstes: die 12 Hellweger Cellisten.

Der Celloherbst besticht auch 2018 durch die Vielfalt seines Programmangebotes. Wer nur klassische Konzerte erwartet, liegt hier falsch. Denn das Cello wird in der ganzen Vielfalt seiner Möglichkeiten präsentiert: mit Tango, Pop und Rock, Literatur, Jazz, Tanz und alter Musik, mit Kammermusik von Bach über Beethoven und Brahms bis zur zeitgenössischen Musik, solistisch und auch mit Orchester.

Dem Themenschwerpunkt Europa sind viele Konzerte gewidmet, so die Venezianischen Nächte in Hamm, Holzwickede und Kamen, die Kammermusiknächte in Unna und Hagen, die 200 Jahre Forellenquintett von Franz Schubert feiern, aber auch musikalische Reisen durch Europa mit den 12 Hellweger Cellisten. Duo-Abende für Violoncello und Klavier setzen Schwerpunkte auf Italien, Frankreich und Osteuropa.

Der Celloherbst macht keine Ferien: Kinderkonzerte und Workshops im Rahmen der kulturellen Bildung sind fester Bestandteil des Festivals.

Die Kinderkonzerte stehen unter der Leitung des Musikpädagogen Uli Bär von der Jugendkunstschule Unna, aus dessen kreativer Feder unter anderem „Der Geigenbauer von Cremona“ und „Ein Schloss voller Musik“ stammen. Die Cellovision in der Musikschule Hamm, bei der 100 Celli aus der gesamten Region gemeinsam im Cello-Orchester musizieren, wird von Hauke Hack geleitet.

Für das neue Konzertformat „Cellounge“ konnte das Duo Giussani gewonnen werden, das einem jungen Publikum an ungewöhnlichen Konzertorten mit lockerer Moderation ein klassisches Konzert nahebringen wird.

Für eine knappe Stunde befreien erstklassige Musiker Eure Ohren vom Lärm des Alltags!

Zahlreiche Junge Cellosterne von der Musikhochschule Münster und dem Orchesterzentrum NRW in Dortmund werden außerdem unser Festival musikalisch unterstützen.

Einigen wird die Teilnahme an Meisterkursen mit Daniel Müller-Schott und Gabriel Schwabe ermöglicht.

Der Celloherbst am Hellweg ist das größte Musikfestival des östlichen Ruhrgebietes. Ob Cello in alten und neuen Industrie- und Handelsstätten, in Museen, in Kirchen, Schlössern und Herrenhäusern – die Vielseitigkeit des Festivals zeigt sich nicht nur in seiner musikalischen Bandbreite, sondern auch in seinem umfassenden und spannenden regionalen Spektrum. Darunter finden sich Konzertorte wie Haus Opherdicke, Gut Störmede, das Emil Schmumacher Museum Hagen oder die Atlas Schuhfabrik in Dortmund, aber auch neue Spielstätten wie Haus Kupferhammer in Warstein, das Literaturhaus Herne und das Gustav-Lübcke-Museum Hamm.

Deutschlands bekanntester Cellist Daniel Müller-Schott, auf allen großen Bühnen dieser Welt zuhause, ist von dem Festival „Celloherbst am Hellweg“ so überzeugt, dass er auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft übernommen hat:

„Ich freue mich auf spannende Musik an vielen unterschiedlichen Orten.“

Der Kulturkreis der Unnaer Wirtschaft e.V. steht seit 1989 im Dienste der Förderung von Kunst und Kultur in Unna.

Unser besonderer Dank gilt den Mitgliedern und Sponsoren des Kulturkreises, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

und den vielen Kammermusikgesellschaften, Vereinen und Kulturbüros, die den Celloherbst am Hellweg 2018 ermöglichen.

Klaus Moßmeier
1. Vorsitzender des Kulturkreises der Unnaer Wirtschaft e.V.

Felicitas Stephan
künstlerische Leitung (www.felicitas-stephan.de)

Uli Bär
Intendant

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen:

i-Punkt Unna
Tel.: 02303 – 103 777

Hellwegticket
Tel.: 02921 – 31101
www.hellwegticket.de

Highlights 2018: