K13 – Felicitas Stephan (Violoncello) & Andreas Hering (Klavier)

← zur Konzertübersicht

K 13: Samstag, 22.10.2016 | 19.00 Uhr | Haus Füchten | Ense
Beethoven lV
Felicitas Stephan (Violoncello) & Andreas Hering (Klavier)
Europäische Meisterwerke

ausverkauft

beetvoven_logo

k13

Haus Füchten 1 | 59469 Ense | www.hausfuechten.eu
Karten: 16 €
VVK:  www.hellwegticket.de, Tel.: (02921) 31101, Reservierungen: Celloherbstbüro (02303) 30 50 444
ermöglicht durch: Kulturverein Westfalen e.V.  & Kulturstiftung der Provinzial

 

In ih­rem neu­en Programm „Europäische Meisterwerke“ prä­sen­tie­ren Felicitas Stephan und Andreas Hering span­nen­de Interpretationen der be­deu­ten­den Werke von Beethoven, De Falla, Boulanger und Martinů.

Die ge­bür­ti­ge Mannheimerin Felicitas Stephan war schon als Kind Schülerin von Prof. Hans Adomeit. Ihr Studium bei Carl-Gustav Settelmeier schloss sie mit der künst­le­ri­schen Reifeprüfung ab. Meisterkurse u. a. bei Sebastian Baer, Maria Kliegel und William Pleeth er­gänz­ten ih­re Ausbildung. In ih­rem Musikdomizil, ei­nem al­ten, ro­man­ti­schen Fachwerkhaus hoch über dem Ruhrtal im Dorf Opherdicke in un­mit­tel­ba­rer Nähe des be­kann­ten his­to­ri­schen „Haus Opherdicke“ übt, probt und stu­diert sie täg­li­ch. Hier, wo si­ch im­mer wie­der Musiker, Komponisten, Maler und Schriftsteller be­geg­nen, ist das künst­le­ri­sche Zentrum des „Celloherbst am Hellweg“, des­sen künst­le­ri­sche Leitung sie be­reits seit 2004 in­ne­hat.

wei­te­re Infos un­ter: www.felicitas-stephan.de

Der Pianist Andreas Hering nahm sei­nen ers­ten Unterricht bei Ulrich Jokiel, ei­nem Schüler Leonard Bernsteins. Später stu­dier­te er in Rostock Klavier bei Stephan Imorde und Matthias Kirschnereit und be­kam dar­über hin­aus wich­ti­ge Anregungen un­ter an­de­rem von Elisabeth Leonskaja, Renate Kretschmar-Fischer und Anatol Ugorski. Seine pia­nis­ti­schen Fähigkeiten führ­ten ihn be­reits in zahl­rei­che Konzertsäle in und au­ßer­halb Deutschlands und nicht zu­letzt durch die Teilnahme an der Bundesauswahl Junger Künstler des Deutschen Musikrats an die Seite vie­ler her­vor­ra­gen­der Kammermusikpartner. Andreas Hering ist Preisträger na­tio­na­ler und in­ter­na­tio­na­ler Klavierwettbewerbe, u.a. des Internationalen Max-Reger-Klavierwettbewerbs in Weiden, des Wartburg-Klavierwettbewerbs Eisenach, des International Piano Competition “Ciutat de Carlet” (Spanien), des Beethoven-Wettbewerbs “Richard Laugs” in Mannheim und des International Piano Competition “A.Speranza” in Taranto (Italien).

Programm:
Beethoven: Sonate Nr. 3 A-Dur , op. 69
De Falla: “Suite po­pu­lai­re es­pa­gn­o­le”
Martinů: Thema & Variationen
Boulanger: 3 Pièces pour vio­lon­cel­le et pia­no