Kinderkonzerte

Kinderkonzerte beim Celloherbst am Hellweg
mit und von Uli Bär 
in Unna, Fröndenberg, Cappenberg und Hagen

Ein Schloss vol­ler Musik
Viele Geschichten ha­ben si­ch im Laufe der Jahrhunderte auf dem Wasserschloss Opherdicke zu­ge­tra­gen, doch die­se Geschichte han­delt vom 400. Geburtstag des Schlosses im Jahre 2016. Musiker aus vie­len Ländern sind mit ih­ren Instrumenten ein­ge­la­den wor­den und möch­ten ein Geburtstagsständchen spie­len. Zum Beispiel er­klingt aus Italien die Violine mit ei­ner Tarantella und er­zählt span­nen­de Geschichten von den Erlebnissen auf ih­rer Reise. „Ganz ne­ben­bei“  hö­ren die Kinder, wie Musik klingt und ler­nen da­bei ver­schie­de­ne Instrumente ken­nen. Sie er­fah­ren, dass es ne­ben der Beherrschung ei­nes Instrumentes auch dar­auf an­kommt, si­ch in ein Musikensemble ein­fü­gen zu kön­nen und nicht nur auf das ei­ge­ne Musizieren zu hö­ren. Und wie kann man die Eigenheiten der un­ter­schied­li­chen Instrumente re­spek­tie­ren und es trotz­dem schaf­fen, al­le Instrumente ei­ne ein­heit­li­che Sprache spre­chen zu las­sen, so dass sie in ei­nem ge­mein­sa­men Finale zu­sam­men­klin­gen? Die Antwort auf die­se span­nen­de Frage wer­den die Kinder nach ei­nem Nachmittag auf dem Schloss vol­ler Musik mit nach Hause neh­men kön­nen.

 

Schneewittchen – ei­ne Filmbild-Musik-Collage
Die Kraft der Bilder und der Musik füh­ren durch das wun­der­schö­ne be­kann­te Märchen „Schneewittchen“ der Gebrüder Grimm. So weiß wie Schnee, so rot wie Blut, so schwarz wie Ebenholz …
„Schneewittchen“ – die phan­tas­ti­sch be­weg­ten und be­we­gen­den Märchenbilder des Illustrators Markus Lefrançois und die an­rüh­ren­den Märchenkompositionen der Musikerin Regine Brunke zie­hen klei­ne und gro­ße Zuhörer in ih­ren Bann.
Auf Großleinwand zeigt Markus Lefrançois sei­ne kunst­vol­len Illustrationen zum Märchen in mal ru­hi­gen, mal schwung­vol­len Animationen und Kamerafahrten. Dazu er­klingt li­ve ge­spielt die Uraufführung der Schneewittchen-Sonata „Die Sieben“  für Violoncello Solo und Zuspielband von Regine Brunke, die ih­re Kompositionsprojekte un­ter dem Namen Creatafera zu­sam­men­fasst.

 

Der Geigenbauer von Cremona
Zwei Wochen vor Weihnachten wünscht si­ch der 10-jährige Antonio ein Cello. Doch ein Geigenbauer hat in sei­ner Werkstatt vor Weihnachten viel zu tun. Er be­gut­ach­tet, häm­mert und schleift, vor den Augen der Kinder flie­gen der Staub und die Holzspäne der Instrumente auf. Wird es der Geigenbauer aus Cremona mit der Hilfe der Kinder schaf­fen, das Cello für Antonio recht­zei­tig bis Weihnachten fer­tig­zu­stel­len? Die klei­nen und gro­ßen Zuschauer er­war­tet ei­ne mun­te­re Mixtur aus far­ben­präch­ti­gen, sze­ni­schen Elementen, aus­druck­star­ker Musik, vie­len Aktionen zum Mitmachen und in­ter­es­san­ten, kind­ge­rech­ten Geschichten rund um den Geigenbau.

 

Termine

Samstag, 1.10.2016 | 15.00 Uhr | Nicolaischule | Unna
Schneewittchen
Eine Filmbild-Musik-Collage von Regine Brunke (Violoncello) und Markus Lefrançois (Illustrationen)

Nicolaischule | Nordring 30 | 59423 Unna
Eintritt frei!

Samstag, 29.10.2016 | 15.00 Uhr | Nicolaischule | Unna
Ein Schloss vol­ler Musik (Uraufführung)
mit Uli Bär, Sabine Böker-Kaminsky, Alexandra Schneider, Tim Schmiedner und wei­te­ren Gästen

Nicolaischule | Nordring 30 | 59423 Unna
3 Euro – Karten an der Tageskasse, Reservierungen: Celloherbstbüro (02303) 30 50 444

Samstag, 5.11.2016 | 15.00 Uhr | Stiftssaal | Fröndenberg
Der Geigenbauer von Cremona
mit Uli Bär und Alexandra Schneider

Stiftssaal | Kirchplatz 2 | 58730 Fröndenberg
3 Euro – Karten an der Tageskasse, Reservierungen: Celloherbstbüro (02303) 30 50 444

Sonntag, 20.11.2016 | 14.00 Uhr | Schlosstheater | Cappenberg  
Weihnachten in der Geigenbauwerkstatt
mit Uli Bär und Alexandra Schneider

Schlosstheater | Freiherr-vom-Stein-Straße 1 | 59379 Selm/ Cappenberg
3 Euro – Karten an der Tageskasse, Reservierungen: Celloherbstbüro (02303) 30 50 444

Samstag: 3.12. 2016  | 15.00 Uhr | Nicolaischule | Unna  
Weihnachten in der Geigenbauwerkstatt
mit Uli Bär und Alexandra Schneider

Nicolaischule | Nordring 30 | 59423 Unna
3 Euro – Karten an der Tageskasse, Reservierungen: Celloherbstbüro (02303) 30 50 444

Donnerstag: 8.12.2016 | 18.00 Uhr | Emil Schumacher Museum | Hagen  
Weihnachten in der Geigenbauwerkstatt
mit Uli Bär und Alexander Hülshoff

Emil Schumacher Museum | Museumsplatz 1 | 58095 Hagen
Eintritt frei!